MEHRSPRACHIG. PÄDAGOGISCH. EMPHATHISCH.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben Anspruch auf besonderen Schutz, der von mehreren internationalen Konventionen und nationalen Regelungen festgelegt ist. Mehrere Kommunen sind aufgrund der aktuellen Last durch die erforderlichen Schutzmaßnahmen massiv überlastet – so gab es insbesondere zu Beginn der Flüchtlingskrise viele Probleme und Herausforderungen, die es zu bewältigen galt. Und an diesem Punkt kamen wir ins Spiel: BROCK beschäftigt nach §34a qualifiziertes, mehrsprachiges und speziell für die aktuelle Flüchtlingswelle geschultes Fachpersonal mit hoher Sozialkompetenz. Es gilt, die kindgerechte Versorgung sicherzustellen, sowie die Betreuung und Unterstützung von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen/Flüchtlingen (UMA/UMF) zu ermöglichen. Aus diesem Grund setzen wir spezielles Fachpersonal ein, welches einen Hintergrund im pädagogischen sowie psychologischen Bereich hat. Qualifiziertes Fachpersonal garantiert hierbei maximale Sicherheit entsprechend der gesetzlichen Regelung, zudem maximale soziale Fähigkeiten durch den Einsatz von mit den Aufgabenfeldern vertrauten Streetworkern.

BROCK garantiert zu jeder Zeit eine am Kindeswohl ausgerichtete Betreuung gemäß aller Regelungen und Vorgaben und kann auch kurzfristig schnell agieren.